Physiotherapie

Physiotherapie


Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Hierbei handelt es sich um spezielle Handgrifftechniken, die sich sowohl bei Schmerzlinderung, als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen eignen. Die Auswahl der jeweiligen Mobilisationstechniken wird durch den Befund, die eingeschränkte Bewegungsrichtung und die Form des Gelenks bestimmt.


Krankengymnastik – therapeutischer Sport

Die Krankengymnastik ist eine aktive Behandlungsform gegen Schmerzen. Schädigungen durch verkürzte Muskelgruppen und Ungleichgewichte in der Muskulatur (muskuläre Dysbalancen) verursachen häufig erhebliche Schmerzen. Damit diese Schmerzen dauerhaft vermieden werden können, ist es sehr wichtig, durch gezielte Kräftigung der Muskulatur dem entgegen zu wirken. Durch das Erlernen von gezielten Übungen werden langfristig und dauerhaft sehr gute Heilungserfolge erzielt und die physische, wie auch die psychische Gesundheit verbessert.


Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Entstauungstherapie, die nach Operationen, Schmerzzuständen (z.B. Kopfschmerzen und Migräne) und Verletzungen (z.B. Sportverletzungen und Knochenbrüche) ihre Anwendung findet. Durch schonende manuelle Gewebstechniken wird der Abtransport von Gewebsflüssigkeit gefördert